Beste Angebote nur für SIM-Karten: Ein Einkaufsführer

Wenn Sie auf dem Markt nach einem neuen Vertrag suchen, ist eine der wichtigsten ersten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ob Sie sich für einen Tarif mit einem Telefon oder einem Nur-SIM-Angebot entscheiden. Unabhängig davon, ob Sie bereits ein Telefon besitzen oder die Kosten für ein Mobilteil lieber direkt bezahlen möchten, kann ein Nur-SIM-Angebot eine gute Möglichkeit sein, weniger auszugeben.

Siehe verwandte 

Bestes Smartphone 2021: Die besten Android- und Apple-Handys, die Sie in Großbritannien kaufen können

Dies hängt natürlich davon ab, dass Sie sich für einen Nur-SIM-Plan anmelden, mit dem Sie auf lange Sicht tatsächlich Geld sparen. Es gibt einige Verträge, die an der Oberfläche ein gutes Geschäft zu sein scheinen. Wenn Sie sich jedoch mit den Details befassen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass die Lebenszeitkosten nicht so günstig sind, wie Sie es erwartet haben.

Wir sind hier um zu helfen. In diesem Kaufleitfaden werden die Grundlagen erläutert, wonach Sie suchen und was Sie vermeiden sollten, wenn Sie ein Nur-SIM-Angebot in Betracht ziehen. Von Werbegeschenken bis hin zu Datenbeschränkungen werden wir die Versprechen aus der finanziellen Realität herausfiltern.

Lesen Sie weiter:Wie weit reicht 1 GB Daten?

So wählen Sie das beste Nur-SIM-Angebot für Sie aus

Was ist ein Nur-SIM-Angebot?

Eine SIM-Karte ist der kleine Chip, den Sie in Ihr Telefon einlegen, um zu erkennen, wer Sie sind und auf welchem ​​Mobilfunkplan Sie sich befinden. Es steht für Subscriber Identity Module und wird zur Authentifizierung der Benutzerinformationen verwendet, einschließlich einer speziellen Nummer, die das Telefon im Netzwerk identifiziert.

Wie der Name schon sagt, deckt ein Nur-SIM-Tarif die Kosten für die SIM-Karte - und damit die Kosten für das Netzwerk -, nicht jedoch das Telefon, in das sie eingesteckt ist. Das bedeutet, dass Sie Ihr eigenes Mobilteil bereitstellen müssen, unabhängig davon, ob Sie es direkt kaufen oder ein früheres Smartphone verwenden.

Da Sie nur für die SIM-Karte bezahlen, sind diese Verträge in der Regel wesentlich günstiger als die telefonischen Verträge. Dies ist sinnvoll, da Sie den Preis des Mobilteils nicht zusätzlich zu den Netzwerkkosten bezahlen.

Zahlen Sie monatlich oder zahlen Sie wie Sie gehen?

In diesem Handbuch werden monatliche Verträge nur für SIM-Karten behandelt. Erwähnenswert ist jedoch die Alternative: Pay As You Go. Mit Bei diesen Plänen besteht im Allgemeinen kein Vertrag, und Sie sind daher nicht an einen bestimmten Zeitraum mit dem Netzbetreiber gebunden. Stattdessen erhalten Sie eine bestimmte Anzahl von Minuten, Texten und Daten. Wenn Sie keine Zeit mehr haben, können Sie Ihre SIM-Karte aufladen, indem Sie eine festgelegte Gebühr zahlen.

Wir empfehlen einen Pay As You Go-Plan, wenn Sie nicht glauben, dass Sie Ihr Telefon häufig verwenden, zumindest nicht so häufig, dass Sie die zugewiesenen Minuten, Texte und Daten regelmäßig innerhalb eines Monats durchgehen. Wenn Sie dies tun, sparen Sie nicht unbedingt Geld über einen monatlichen Plan. Der Vorteil eines Pay As You Go-Plans liegt im Wesentlichen in der Flexibilität. 12 oder 24 Monate lang nicht an monatliche Zahlungen gebunden sein. Dieser Vorteil entfällt jedoch, wenn Sie ohnehin monatliche Zahlungen leisten, wahrscheinlich für eine geringere Datenmenge.

  • Schauen Sie sich die Nur-SIM-Angebote von EE an
  • Schauen Sie sich Pay-as-You-Go-Angebote nur für SIM-Karten von iD Mobile an
  • Check out Pay As You Go Nur-SIM-Angebote von Three

Worauf Sie beim Kauf eines Nur-SIM-Angebots achten sollten

Datenangebote

Es gibt nur SIM-Angebote mit Beschränkungen für Minuten und Texte, aber heutzutage sind viele Pläne in dieser Hinsicht unbegrenzt. Stattdessen liegt der Kern eines Vertrags in seinem Datenangebot. Auf wie viele Daten erhalten Sie jeden Monat Zugriff? Hat der Plan eine Grenze für die Datengeschwindigkeit?

Bei der ersten Frage ist es wichtig zu berücksichtigen, wie viele Daten Sie tatsächlich monatlich benötigen. Ein "unbegrenzter" Datentarif kann Ihnen die Gewissheit geben, dass Ihnen nicht der Internet-Saft ausgeht, aber er ist möglicherweise nicht die kostengünstigste Wahl, wenn Sie tatsächlich weniger als 30 GB verwenden.

Wir haben Einige Tipps zur Beurteilung der benötigten DatenmengeEin guter Ausgangspunkt ist jedoch, zu sehen, wie viele Daten Sie derzeit verwenden. Dies kann problemlos über Ihren Netzwerkanbieter oder Ihr Telefon erfolgen. Sie können dies auf einem iPhone tun, indem Sie auf Einstellungen | gehen Mobilfunk oder Einstellungen | Mobile Daten. Gehen Sie unter Android zu Einstellungen | Netzwerk und Internet | Datenverbrauch. Sehen Sie, was Sie derzeit in einem Monat durchbrennen, und verwenden Sie dies als Maßstab für die Beurteilung, wie Ihre zukünftigen Datenanforderungen aussehen könnten.

In Bezug auf die Datengeschwindigkeit ist dies ein leicht zu übersehender Faktor, der einen großen Einfluss auf Ihr Gesamterlebnis haben kann. VodafoneZum Beispiel gibt es drei "unbegrenzte" Datentarife, aber die niedrigste Stufe (Unlimited Lite) hat eine maximale Download-Geschwindigkeit von nur 2 Mbit / s. Während es möglicherweise keine Obergrenze für die allgemeine Datennutzung gibt, ist dies im Wesentlichen eine Obergrenze für die Geschwindigkeit, die Sie bei der Verwendung Ihres Telefons erreichen können. Als Referenz empfiehlt Netflix eine minimale Download-Geschwindigkeit von 3 Mbit / s für HD-Streaming.

Vertragsdauer und Lebensdauerkosten

Neben den Daten behalten Sie als Nächstes die Vertragsdauer im Auge, für die Sie sich anmelden. Einige dauern 24 Monate, andere nur 12 Monate. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein gutes Geschäft gefunden haben, sollten Sie es für einen längeren Zeitraum sperren. Wenn Sie die Flexibilität eines Anbieterwechsels bevorzugen, kann alternativ ein kürzerer Plan für Sie sein. Denken Sie daran, dass Ihr Vertrag nur die Minuten, den Text und den Datentarif bezahlt, die Sie ausgewählt haben, da Sie die Kosten für ein Mobilteil nicht bezahlen.

Die Lebenszeitkosten sind der Gesamtbetrag, den Sie über die Vertragsdauer ausgeben würden, und es kann eine gute Möglichkeit sein, die brutale Realität zu beurteilen, ob Sie Geld sparen oder nicht. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um den Betrag zu ermitteln, den Sie in den 12 oder 24 Monaten für verschiedene Pläne ausgeben würden, und vergleichen Sie die Ergebnisse. Einige Nur-SIM-Verträge können beispielsweise in den ersten sechs Monaten zum halben Preis angeboten werden. Das ist großartig, außer wenn die monatlichen Kosten nach diesem Zeitraum in die Höhe schnellen. Gleicht es sich am Ende aus oder geben Sie tatsächlich mehr aus?

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Kosten des Mobilteils. Dies hängt stark von Ihrer speziellen Situation ab. Wenn Sie jedoch ein Telefon direkt kaufen, sollten Sie diese Kosten bei der Berechnung der Gesamtlebensdauer berücksichtigen. Kurz gesagt: Sind die Kosten für das Mobilteil plus die Lebenszeitkosten des Nur-SIM-Vertrags billiger oder teurer als die Lebenszeitkosten eines monatlichen Telefonvertrags?

  • Schauen Sie sich die Nur-SIM-Angebote von EE an
  • Schauen Sie sich Pay-as-You-Go-Angebote nur für SIM-Karten von iD Mobile an
  • Check out Pay As You Go Nur-SIM-Angebote von Three

Vorteile und Werbegeschenke

Schließlich werden einige Anbieter Boni baumeln lassen, um Sie zu bestimmten Verträgen zu verleiten. Manchmal können dies gute Angebote sein, oft sind sie eine Taktik, um Sie von einem teureren Vertrag zu überzeugen. Das heißt nicht, dass Sie ein verlockendes Werbegeschenk vermeiden sollten, nur um es durch die Linse Ihrer Lebenszeitkosten zu betrachten.

EE zum Beispiel bietet an eine Reihe von „intelligenten Vorteilen“ im Rahmen ausgewählter Verträge. Diese reichen vom Zugriff auf Apple TV + oder BT Sports Ultimate bis hin zu kostenlosen Roaming-Zielen. Sind das Dinge, die Sie sonst wirklich kaufen möchten? Wenn Sie die Werbegeschenke aus dem Bild nehmen, würden Sie sich für den Vertrag ohne sie entscheiden? Hinzugefügte Extras versüßen möglicherweise bereits ein gutes Geschäft, aber denken Sie daran, sie als Teil einer Gesamtkostenbilanz kritisch zu betrachten.

Die besten aktuellen Angebote nur für SIM-Karten

EE Januar Verkauf: 120 GB 5G-Datentarif mit unbegrenzten Texten und Minuten für 20 GBP pro Monat

Kaufen Sie jetzt bei EE


iD Mobile Flash-Verkauf: 20-GB-Datentarif mit unbegrenzten Texten und Minuten für 6 GBP pro Monat, nach drei Monaten auf 12 GBP

Kaufen Sie jetzt bei iD Mobile


Vodafone großer Winterschlussverkauf: 40 GB Datentarif mit unbegrenzten Texten und Minuten für 18 GBP pro Monat

Kaufen Sie jetzt bei Vodafone

Die drei besten Angebote im Januar: Unbegrenzte Angebote nur für SIM-Karten und günstige iPhone 12-VerträgeMobilfunknetze

Jetzt ist es an der Zeit, sich auf einen von Three's Deals festzulegen! Egal, ob Sie an einem vorhandenen Mobilteil festhalten und sich für einen Nur-SIM-Tarif oder eine Behandlung anmelden Die We...

Weiterlesen
Tesco Mobile-Test: Eigenmarkenpakete zu wettbewerbsfähigen Preisen

Tesco Mobile-Test: Eigenmarkenpakete zu wettbewerbsfähigen PreisenMobilfunknetze

Großbritanniens größter Einzelhändler hat sich mit einer beeindruckenden Auswahl an Mobiltelefonen zu einem wichtigen Akteur auf dem Mobilfunkmarkt entwickelt Die neuesten Mobiltelefone und eigene...

Weiterlesen

BT Mobile Broadband BewertungMobilfunknetze

Das Mobile Broadband-Paket von BT für Verbraucher sollte Sie von überall in Großbritannien online bringen - ideal, wenn Sie unterwegs einen Internetzugang benötigen.Dieses Paket ist eigentlich ein...

Weiterlesen
instagram story viewer