Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Die intelligentesten Ohrhörer von allen?

Google Pixel Buds der ersten Generation die Dominanz von Apple auf dem Markt für drahtlose Kopfhörer bei weitem nicht gestört. Das Design, bei dem die beiden Ohrhörer über ein Stück Draht miteinander verbunden waren, bot nicht die gleiche Freiheit wie die AirPods, und die Touch-Bedienelemente waren ein Chaos. Selbst die Integration von Google Assistant - das große Verkaufsargument von Pixel Buds - entsprach nicht den Erwartungen.

Die 2020-Iteration der Pixel Buds ist sicherlich ein Fortschritt in Bezug auf das Design. Sie sind jetzt echte kabellose Ohrhörer, während die intelligenten Funktionen und Touch-Steuerelemente verbessert wurden. Leider werden diese Fortschritte durch eine unterdurchschnittliche Schallisolation, einen Mangel an aktiver Geräuschunterdrückung und einen nicht substanziellen Bass untergraben.

Kaufen Sie jetzt bei John Lewis


Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Was Sie wissen müssen

Die Pixel Buds von Google wurden gegenüber dem gleichnamigen Modell der ersten Generation, das 2017 veröffentlicht wurde, grundlegend überarbeitet. Sie sind jetzt echte kabellose Ohrhörer und haben Silikon-Ohrstöpsel, die sich in Ihre Gehörgänge einklemmen, anstatt so geformt zu sein, dass sie in den Aussparungen Ihrer Ohren sitzen. Wie bei den ursprünglichen Pixel Buds stellen sie eine drahtlose Verbindung über Bluetooth her, verwenden jedoch eine neuere Version - 5.0. Es werden sowohl SBC- als auch AAC-Codecs unterstützt, es sind jedoch keine Codecs mit höherer Auflösung wie aptX vorgesehen HD.

Siehe verwandte 

Beste Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung 2021: Die besten ANC-Kopfhörer, die Sie kaufen können
Beste Bluetooth-Kopfhörer 2021: Die besten drahtlosen Kopfhörer für jedes Budget

Die Knospen sind IPX4-zertifiziert für Wasserbeständigkeit und enthalten jeweils einen benutzerdefinierten 12-mm-Dynamik-Treiber für die Lieferung Audio sowie eine Entlüftung, die den Druck auf Ihre Innenohren entlastet und gleichzeitig Ihre räumliche Umgebung vergrößert Bewusstsein. Die Akkulaufzeit wird mit fünf Stunden angegeben, wenn Sie nur Musik hören, was sich beim Testen als richtig erwiesen hat. Dies verringert sich jedoch erheblich, wenn Sie viel Zeit mit Anrufen verbringen. Der Qi-zertifizierte kabellose Ladekoffer bietet weitere 19 Stunden Audio-Wiedergabezeit. Insgesamt haben Sie also eine Akkulaufzeit von fast 24 Stunden.

Die 2020 Pixel Buds hängen jedoch an ihrer engen Integration mit Google Assistant. Es ist immer eingeschaltet und vorausgesetzt, Sie verwenden sie mit einem Android-Gerät, können Sie Google aufrufen, indem Sie einfach "Hey Google" sagen oder Ihren Finger auf eine der Knospen halten und Ihre Anfrage angeben.

Bild 2 von 10

Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Preis und Wettbewerb

Die Google Pixel Buds setzen Sie zurück £179Positionieren Sie sie genau zwischen dem Listenpreis der beiden Versionen der AirPods von Apple, von denen eine mit einem kabellosen Ladekoffer geliefert wird (£199), von denen der andere nur über den Lightning-Port aufgeladen werden kann (£159).

Obwohl Apple den Bereich der echten drahtlosen Kopfhörer dominiert, stehen unzählige andere Optionen für drahtlose Ohrhörer zur Verfügung. Sie können eine vollständige Liste unserer Favoriten sehen Hier aber am nächsten in Preis und Stil sind die Libratone Track Air +, Sony WF-1000XM3 und 1MORE True Wireless ANC. Keine dieser Alternativen bietet die Art der Google Assistant-Integration, die die Pixel Buds bieten, aber alle bieten eine aktive Rauschunterdrückung. Tatsächlich wird es immer seltener, dass Premium-Ohrhörer bei Sennheiser keine ANC anbieten CX 400BT eine bemerkenswerte Ausnahme.

Kaufen Sie jetzt bei John Lewis


Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Design, Komfort und Funktionen

Die Pixel Buds sind zweifellos besser für ihre strukturelle und kosmetische Überarbeitung. Die berührungsempfindlichen Paneele der Knospen sind flach, was bedeutet, dass nur sehr wenig Vorsprung aus Ihren Ohren herausragt und das Branding ebenfalls diskret ist. In der Mitte jeder Oberfläche befindet sich ein kleines „G“ -Logo.

In der Verpackung stehen drei unterschiedlich große Ohrstöpsel zur Auswahl, damit Sie eine gute Passform finden. Die Knospen haben nicht entfernbare Silikonstabilisierungsbögen, mit denen Sie sie in Ihrem Ohr befestigen können. Die Kombination der Spitzen und Bögen schafft es, die Knospen in Ihren Ohren zu halten, egal was passiert Sie haben es vor - sie eignen sich hervorragend zum Laufen -, aber ich habe festgestellt, dass meine Ohren danach schmerzen längerer Gebrauch.

Ungewöhnlich ist, dass sich die Knospen auch an der Unterseite der einzelnen Knospen befinden, die von Google als "räumliche Belüftungsöffnungen" bezeichnet werden, sodass externe Geräusche in Ihre Ohren gelangen können. Dies ist so etwas wie ein zweischneidiges Schwert. Es ist von Zeit zu Zeit praktisch, sich seiner Umgebung bewusster zu sein, insbesondere während des Trainings. Das Eintauchen in Audio ist jedoch ein großer Erfolg, wenn zu viel Lärm von der Außenwelt hörbar ist.

Bild 5 von 10

In Bezug auf Ihre typischen Ohrhörerfunktionen machen sich die Pixel Buds gut. Die automatische Pause funktionierte jedes Mal, wenn ich die Knospen aus meinen Ohren nahm und die Touch-Steuerung einfach und intuitiv fand. Mir gefällt besonders, dass Lautstärkeregler, die von Herstellern echter Funkknospen häufig weggelassen werden, einem Vorwärts- und Rückwärts-Swipe zugeordnet sind.

Es gibt auch eine nette Funktion namens "Freigabeerkennung", mit der bei Aktivierung zwei Personen jeweils einen Ohrhörer verwenden und die Lautstärke unabhängig voneinander steuern können. Zugegeben, die Anwendungsfälle hierfür sind eher begrenzt, aber es ist eine gute Option.

WEITERLESEN: Die besten In-, On- und Over-Ear-Kopfhörer

Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Google Pixel Buds App

Die neue Google Pixel Buds-Begleit-App, die exklusiv im Google Play Store erhältlich ist, bietet Zugriff auf verschiedene Funktionen und Einstellungen. Sollten Sie Ihre Knospen verlegen, können Sie sie finden, indem Sie sie über die App „klingeln“. Es ist auch möglich, die Touch-Steuerelemente zu deaktivieren (aber nicht neu zuzuordnen) und die Einstellungen von Google Assistant anzupassen.

Die Audiooptionen beschränken sich auf Bass Boost und „adaptiven Sound“ sowie „experimentelle“ Aufmerksamkeitswarnungen. Der adaptive Sound versucht, die Lautstärke in Abhängigkeit von den Umgebungsgeräuschen um Sie herum zu optimieren. Dies klingt clever, hat sich aber als ziemlich nervig erwiesen. Als ich mich von der Straße außerhalb meiner Wohnung in das Gebäude bewegte, sank das Volumen der Knospen um einige Kerben auf ein kaum hörbares Niveau. Es gab nicht viele Fälle, in denen ich das Gefühl hatte, dass die Funktion meine Erfahrung tatsächlich verbessert, sodass ich sie schließlich ausschaltete.

Die drei experimentellen Aufmerksamkeitswarnungen - "Baby weint", "Hundebellen" und "Sirene für Einsatzfahrzeuge" - verringern die Lautstärke, wenn die Knospen den Auslöserton wahrnehmen. Ohne ein Baby, einen Hund oder ein Polizeiauto konnte ich nicht testen, wie effektiv die Mikrofone diese Geräusche in der realen Welt aufnehmen, also habe ich auf Soundeffekte auf YouTube zurückgegriffen. Die Knospen erwiesen sich während meines Weintests als schwerfällig bei der Verringerung der Lautstärke, aber die Funktion trat fast sofort in Aktion, wenn Bellen und Sirenengeräusche gespielt wurden.

Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Audioqualität

Angesichts des Preises für Pixel Buds erwartete ich große Dinge in der Audioabteilung, wurde aber letztendlich enttäuscht. Es gibt einen starken Schwerpunkt auf Mitten und Höhen und einen deutlichen Mangel an Bass, der für einige Genres funktioniert, andere jedoch schlecht ausbalanciert klingen lassen.

Urban Tracks, bei denen starke Basslinien eine Schlüsselkomponente sind, leiden am meisten. "Act Like You Know" von Dizzee Rascal und den Smoke Boys fehlte der grobe Low-End-Aufprall, den ein solcher Track verlangt, und er fühlte sich eher zahm, wage ich es zu sagen. Die erste Minute von Darren Styles 'Happy Hardcore-Klassiker "Slide Away" klang großartig, und der Gesang der Sängerin wurde klar kommuniziert. Was jedoch ein dröhnender, euphorischer Tropfen sein sollte, besaß nicht die Kraft, die er mit konkurrierenden Ohrhörern gehabt hätte, die besser ausgestattet waren, um satte, gewichtige Low-End-Frequenzen zu liefern.

Die Dinge haben sich verbessert, als ich die Bass-Boost-Option aktiviert habe, aber selbst das war nicht genug, um eine echte Leistung zu erzielen befriedigende Erfahrung beim Hören von Hip Hop, Jungle, Electro oder allem, was einen soliden Bass erfordert Antwort.

Bild 7 von 10

Die Mängel am unteren Ende sind beim Hören von Pop, insbesondere von vokallastigen Tracks, weniger offensichtlich. Die Master-Version von JoJos "Leave (Get Out)" klang sauber und gut artikuliert, aber selbst dann war es schwer, das Gefühl zu erschüttern, dass etwas fehlte, als der Refrain einsetzte.

Klassische Musik hingegen klingt großartig. Mozarts Don Giovanni Suite betonte die starke Instrumententrennung und Liebe zum Detail der Pixel Buds in den mittleren und oberen Frequenzen. Das Problem ist, dass bei einer solchen Konzentration auf die oberen Register der Klang schnell ermüdend wird.

Das Audioprofil der Pixel Buds wird nicht durch eine schlechte passive Isolation und das Fehlen einer aktiven Rauschunterdrückung unterstützt. Mit diesen räumlichen Belüftungsöffnungen, die den Klang kontinuierlich einlassen, sind Sie nie vollständig eingetaucht und es fühlt sich oft so an, als würde die Musik einen Kampf mit der Welt um Sie herum führen.

WEITERLESEN: Die besten billigen Kopfhörer auf dem Markt

Überprüfung von Google Pixel Buds (2020): Google Assistant-Funktionalität

Was den Pixel Buds an Audioqualität fehlt, machen sie jedoch bei der Integration intelligenter Assistenten wieder wett. Google Assistant hört immer zu, was für diejenigen, die nach Freisprechhilfe suchen, ein großer Gewinn ist.

Um zu beginnen, sprechen Sie einfach die Worte "Hey Google" oder drücken Sie eine der Knospen lang und stellen Sie dann Ihre Frage. Wie gut funktioniert es? Meistens sehr gut. Gelegentlich wurde ein grundlegender Befehl mit dem Wahnsinn "Entschuldigung, ich habe es nicht verstanden" erfüllt, oder ich erhielt eine Antwort, die für meine Anfrage irrelevant war, aber diese Gelegenheiten waren gnädigerweise selten.

Bild 1 von 10

Eine Funktion, die Google hervorheben wollte, ist die Fähigkeit von Buds, Live-Übersetzungen bereitzustellen. Es ist nicht neu - die Pixel Buds 2017 haben es auch angeboten - und ist weiterhin auf die Verwendung von Google Translate angewiesen. Bitten Sie Google, Ihnen beim Sprechen einer bestimmten Sprache zu helfen. Dadurch wird die App geöffnet und der Konversationsmodus gestartet. Halten Sie Ihren Finger auf die Knospe und sprechen Sie in Ihrer Muttersprache. Anschließend wird wiedergegeben, was Sie in der von Ihnen gewählten Sprache gesagt haben. Sie können dann das Mikrofon Ihres Telefons aktivieren, um auf eine Antwort zu warten, und diese wird im Handumdrehen wieder in Ihre Ohrhörer übertragen. Es ist ein System, das gut funktioniert, aber nicht die Freisprechlösung ist, auf die viele gehofft haben, da Sie Ihr Telefon jederzeit ausschalten müssen.

Zu den eher bescheidenen Talenten gehört die Möglichkeit, Benachrichtigungen vorzulesen, sobald sie auf Ihrem Telefon eingehen, und dies funktioniert gut. Es ist jedoch ratsam, die App zu verwenden, um einzuschränken, welche Dienste dies zulassen. Andernfalls kommt es zu endlosen Unterbrechungen.

Kaufen Sie jetzt bei John Lewis


Google Pixel Buds (2020) Bewertung: Urteil

An den Google Pixel Buds gibt es viel zu mögen. Sie sind diskret und der kabellose Ladekoffer ist eine absolute Schönheit. Die Integration von Google Assistant ist zwar nicht perfekt, aber sicherlich viel einfacher, als sie überhaupt nicht zu haben.

Das Hauptproblem bei den diesjährigen Pixel Buds ist die Klangqualität, mit einem Mangel an Bass, einer schlechten Klangisolation und keinem ANC, die alle zusammen ein überwältigendes Audio liefern. Sie sind nicht einmal so angenehm für längere Zeit zu tragen. Wenn Sie also den Freisprech-Google-Assistenten nicht unbedingt benötigen, finden Sie an anderer Stelle einen besseren Wert.

Google Pixel Buds (2020) - Technische Daten

Bluetooth-Version 5.0
Treiber 12mm dynamische Treiber
Akkulaufzeit (Ohrhörer) 5 Stunden
Akkulaufzeit (Ladekoffer) 19 Stunden
Ohrhörergewicht (g) 5.3
Ladekoffergewicht (g) 56.1
Aufladen USB-C und Qi Wireless
Wasserbeständigkeit Ja - IPX4
ANC Nein
Sprachassistent Google-Assistent
Preis £179
Google Nest Audio-Test: Ein einfach brillanter, intelligenter Lautsprecher

Google Nest Audio-Test: Ein einfach brillanter, intelligenter LautsprecherGoogle

Endlich ist es soweit: Google hat endlich Google Nest Audio veröffentlicht, ein Update für seinen ersten intelligenten Lautsprecher, Google Home.Und nach so langer Wartezeit hat sich viel geändert...

Weiterlesen
Google Home Hub-Test: Die perfekte Ergänzung für Ihr Smart Home

Google Home Hub-Test: Die perfekte Ergänzung für Ihr Smart HomeGoogleGoogle Home Hub

Der Google Home Hub - Googles Antwort auf die Amazon Echo Show - ist hier und es ist so etwas wie eine Offenbarung. Es ist nicht verwunderlich, dass das Hinzufügen eines 7-Zoll-Displays den Smart-...

Weiterlesen
Google Wifi Bewertung: Mesh Wi-Fi richtig gemacht

Google Wifi Bewertung: Mesh Wi-Fi richtig gemachtGoogle

Google Wifi war eines der ersten Mesh-Router-Systeme auf dem Markt und ist immer noch eine gute Wahl. Es besteht nicht nur aus einer Reihe kompakter zylindrischer Router-Geräte, sondern versucht, ...

Weiterlesen
instagram story viewer