Star Fox Zero Bewertung

Star Fox Zero sollte das Spiel sein, das die Wii U gerettet hat, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass das meiste direkt aus dem N64 Star Fox-Klassiker Lylat Wars herausgenommen wurde. Star Fox Zero ist eher eine Wiederholung als ein einfaches HD-Remake und hat seinen etwas gealterten Vorgänger neu gestartet, um genau zu zeigen, wozu das Wii U Gamepad in der Lage ist Spieler haben eine Cockpit-Ansicht von Fox's Arwing für präziseres Zielen und Luftakrobatik aus der ersten Person, während die Hauptaktion auf Schienen im Fernsehen vor Sie.

Auf dem Papier klingt es wie der brillante Blitz von Sternenstaub, den Nintendo braucht, um mit einem Knall auszugehen auf Wii U, bevor alle von der offiziellen Enthüllung der nächsten Konsole, die derzeit läuft, begeistert sind Codename NX. In der Praxis ist es jedoch eine weitaus nebulösere Idee, die oft nicht die befriedigende Weltraumoper schafft, die Lylat Wars vor fast zwanzig Jahren gemacht hat.

Star Fox Zero All-Range-Modus

Der Hauptschuldige ist die ziemlich pingelige Kontrolle. Während der Großteil Ihres Fluges von den beiden analogen Sticks gesteuert wird, müssen Sie die Bewegungssensoren des GamePad verwenden, um Ihr Ziel in der ersten Person zu optimieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Spiel aus seiner traditionellen On-Rail-Aktion ausbricht und in den 360-Grad-All-Range-Modus wechselt.

Wenn Ihr Zielnetz jedoch die Angewohnheit hat, zur Seite zu wandern, müssen Sie es häufig durch Drücken neu kalibrieren mit dem L-Stick, um es wieder in die Mitte zu bringen, was nicht gerade ideal ist, wenn Sie sich in einem erhitzten Luftkampf mit einem Wolkenkratzer befinden Chef. Darüber hinaus fühlt sich der Arwing selbst nicht annähernd so flott an wie die vorherigen Einträge in der Serie Der gesamte Flug, von den Bewegungssensoren bis zu den leicht klebrigen analogen Bedienelementen, fühlt sich klobig an gearbeitet.

Trotzdem ist das alles nicht annähernd so schlimm wie das neue Hauptfahrzeug von Star Fox Zero, der zweibeinige, fast hühnerähnliche Walker-Mech. Sie können jederzeit während des Flugs mit dem Arwing zum Walker wechseln, indem Sie A drücken, auch in der Tiefe des Raumes (in dem es seine kleinen Flügel ziemlich süß herumwirbeln wird, wenn es in die Leere stürzt). Wenn Sie jedoch keine umständlichen Tanksteuerungen wirklich lieben, würde ich empfehlen, sie nur bei Bedarf zu verwenden.

Star Fox Zero Gyrowing

^ Der Gyrowing ist eine der besseren Neuheiten von Star Fox Zero, aber sein angebundener Hacking-Roboter wird stark unterbeansprucht

Der Walker kommt hauptsächlich ins Spiel, wenn Star Fox Zero Sie in etwas engere Räume führt als Die Serie ist traditionell daran gewöhnt, wie die inneren Durchgänge von Riesenrobotern oder komplexe Sicherheit Leuchtfeuer. Obwohl die Möglichkeit, mit dem GamePad Feinde sowohl über als auch vor Ihnen abzuschießen, zunächst ziemlich neu ist, ist die Kombination aus Walkers eingeschränkte Manövrierfähigkeit und sein kleines Sichtfeld machen jeden dieser relativ kurzen Abschnitte des Spiels zu einer Übung Frustration.

Es ist eine Beschwerde, die sich auch auf das Fliegen aus der ersten Person beziehen lässt, da ich mich ständig wiedergefunden habe Ich stürzte einfach in Dinge, weil ich sie nicht sehen konnte oder nicht genug Zeit hatte, um aus dem Haus zu ziehen Weg. Hätte ich zwei Augenpaare, hätte ich deutlich gesehen, dass diese Hindernisse auf dem Fernsehbildschirm erscheinen, aber wenn Sie sich ganz darauf konzentrieren Beim Versuch, eine schwierige feindliche Schwachstelle auf dem GamePad zu treffen, wird es schnell ziemlich schwierig, das richtige Gleichgewicht zwischen beiden zu finden Perspektive.

Star Fox Zero-Chef

^ Während Bosskämpfen ist die Kamera auf dem Fernseher permanent an Ihrem Hauptziel befestigt, wodurch eine filmischere Ansicht des Schlachtfelds entsteht, die dem Spieler jedoch wenig hilft

Es hilft auch nicht, dass Zero Sie dazu zwingt, die GamePad-Ansicht für jeden letzten Bosskampf zu verwenden. Diese bilden immer die dritte und letzte Phase jeder Stufe, und wenn eine auf dem Bildschirm erscheint, wird die Aktion auf dem Fernseher automatisch gesperrt Ihre Perspektive, damit der Boss immer im Mittelpunkt steht und eine umfassendere, filmischere, aber letztendlich nutzlose Sicht auf das Schlachtfeld schafft.

Dadurch bleiben Sie in Fox 'winzigem Glasfenster auf dem GamePad gefangen, was es nicht nur schwierig macht zu wissen, wo sich etwas befindet, da keine sekundäre Minikarte vorhanden ist. Aber es macht es auch extrem schwierig, die Entfernung zwischen Ihnen und Ihrem Feind genau zu beurteilen, insbesondere wenn er Ihnen nachjagt oder sich darauf vorbereitet, über den Feind zu stürmen Arena. Es gab einen Grund, warum so viele der Bosskämpfe von Lylat Wars auf eine On-Rail-Kamera beschränkt waren, und Zero leidet umso mehr, als er in diesem First-Person-Flugmodus ständig mit Schuhen arbeitet.

Star Fox Zero Cockpit Ansicht

^ Auf dem GamePad-Bildschirm finden Sie eine Ansicht des Cockpits, die Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihr Ziel gibt, aber keine gute Sicht auf Hindernisse in der Nähe bietet

Der Gyrowing, ein weiterer Neuzugang in Fox 'Arsenal, ist das einzige Fahrzeug, das unversehrt davonkommt, da dieser drohnenähnliche Hubschrauber häufiger zum Lösen von Rätseln als zum schnellen Kampf eingesetzt wird. Infolgedessen fühlt sich sein langsamerer, entspannterer Flugstil nicht annähernd so unangenehm an wie seine Cousins, und es gibt einige Momente, in denen Sie sind Abstieg in die Innereien von Turmtürmen und Laserbaken, wo die Bewegungssteuerung und die 360-Grad-Ansicht des GamePad wirklich zum Tragen kommen besitzen.

Leider sind diese Abschnitte schmerzlich kurzlebig, und es ist eine Schande, dass Star Fox Zero seine einzigartigen Funktionen nicht besser nutzt. Gleiches gilt für Gyrowings charmanten ferngesteuerten Hacking-Roboter. Sobald Sie sich mit seiner liebenswerten Fähigkeit auseinandersetzen müssen, Feinde durch Landung auf dem Rücken zu deaktivieren, wird es sofort durch mehr von Zeros gefürchtetem Walker ersetzt.

Insgesamt fühlt sich Star Fox Zero eher wie eine schlechte Nachahmung von Lylat Wars an als wie eine wirklich innovative Nacherzählung. Durch pingelige Kontrollen und ihre frustrierenden Perspektivwechsel behindert, sollten Sie besser aufgreifen Das Original Lylat Wars aus der virtuellen Konsole der Wii U hat es mit seiner unendlich minderwertigen zu tun Klon.

Verfügbarkeit
Verfügbare Formate Nintendo Wii U.
Kaufinformationen
Preis inkl. MwSt £39
Lieferant www.amazon.co.uk
Einzelheiten www.nintendo.co.uk
Kirby: Planet Robobot Bewertung

Kirby: Planet Robobot BewertungNintendoKirby: Planet Robobot

Wer hätte gedacht, dass Kirby einer der größten Champions des 3DS werden würde? Während andere Spiele es fast aufgegeben haben, das brillenfreie 3D sinnvoll zu nutzen, ist der Pink Puff Ball der n...

Weiterlesen
Mario & Luigi: Paper Jam Bros Bewertung

Mario & Luigi: Paper Jam Bros BewertungNintendo

Erfindung ist häufig das schlagende Herz von AlphaDreams Mario & Luigi-Serie. In der Bowser's Inside Story 2009 übernahm Marios Erzfeind die Aufgaben eines Protagonisten, als die Klempnerbrüde...

Weiterlesen
Star Fox Zero Bewertung

Star Fox Zero BewertungSternfuchs NullNintendo

Star Fox Zero sollte das Spiel sein, das die Wii U rettete, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass das meiste direkt aus dem N64 Star Fox-Klassiker Lylat Wars herausgenommen wurde. Star Fox Zero ...

Weiterlesen
instagram story viewer