Lenovo P2 Test: Die beste Akkulaufzeit für Smartphones, Zeitraum

Lenovo P2 in Großbritannien nicht verfügbar

Alle guten Dinge müssen ein Ende haben, und leider ist das Lenovo P2 nicht mehr. Das Smartphone mit der längsten Akkulaufzeit sollte es leider nicht sein. Wenn Sie noch einen Kick haben, würde ich ihn behalten, wenn ich Sie wäre, und wenn nicht, müssen Sie leider in einer P2-Welt nach Lenovo leben.

Was die Telefone mit der besten Akkulaufzeit betrifft, die Sie tatsächlich kaufen können, die Kumpel 10 ist Ihre beste Wahl, mit dem Moto E5 Plus kommt direkt darunter herein. Wenn Sie neugierig sind, wie sich die besten Telefone von 2019 stapeln, können Sie sich unsere ansehen beste Hierarchie der Akkulaufzeit des Telefons hier.

Mein ursprünglicher Lenovo P2-Test wird unten fortgesetzt.

Lenovo P2 Bewertung

Erinnern Sie sich, als Ihr Telefon mit einer einzigen Ladung mehr als einen Tag dauerte? Nun, die glorreichen Tage sind zurück und Lenovos P2 der Retter: In unserem kontinuierlichen Videotest dauerte es erstaunliche 28 Stunden und 50 Minuten. Das sind volle fünf Stunden länger als bei unserem vorherigen Gewinner, Motorola

Moto Z spielen. Anekdotisch, nach einem anstrengenden Sightseeing-Wochenende voller Google Maps, Selfies und dem seltsamen Spiel von Mini Metro, der P2 fiel nie unter 70%.

Lenovo erreicht dies, indem ein 5.100-mAh-Akku in das Metallgehäuse des P2 gedrückt wird (die meisten aktuellen Telefone haben eine Marke von 3.000 mAh). Dies ist jedoch kein sperriges Telefon. Es fühlt sich etwas dicker an als superschlanke Flaggschiffe wie das Galaxy S7 EdgeMit einer Dicke von 8,3 mm und 177 g ist es nur 0,6 mm dicker und 20 g schwerer als das Samsung.

WEITERLESEN: Beste Akkulaufzeit für Smartphones 2017

Unter dem Bildschirm befindet sich ein Fingerabdruckleser, am rechten Rand eine Lautstärkewippe und ein Netzschalter. Auf der linken Seite befinden sich ein Dual-SIM-Steckplatz und ein faszinierender Batteriesparschalter. Wenn Sie es hochklappen, wechselt Ihr P2 in den Ultimate Power Saver-Modus, schaltet Daten aus und deaktiviert Apps. Es könnte eine praktische "Defcon 1" -Funktion sein, aber angesichts der bereits beeindruckenden Akkulaufzeit ist es unwahrscheinlich, dass sie viel genutzt wird.

Lenovo P2 Test: Anzeige

Vorab erhalten wir ein 5,5-Zoll-AMOLED-Full-HD-Display, das 99,9% des sRGB-Farbumfangs abdeckt, und wie bei allen AMOLED-Displays ist das Kontrastverhältnis praktisch perfekt. Einige der dunkleren Töne - tiefere Rottöne und dunkle Blautöne - waren unter der Kontrolle des Farbkalibrators von Expert Reviews übersättigt, aber Sie werden diesen Tag nicht erkennen.

Bild 4 von 16

Ein Knackpunkt ist die Spitzenhelligkeit des P2, die bei niedrigen 326 cd / m2 liegt. Während dies für trübe Wintertage in Ordnung ist, werden Sie auf Ihr Telefon blinzeln, sobald die Sonne endlich durch die Wolken scheint. Das Ehre 6X ist mit einem Peak von 502 cd / m2 viel besser für solche Bedingungen geeignet.

Lenovo P2 Test: Leistung

Für den Preis ist der P2 ein überraschend flotter Performer. Angetrieben von Qualcomms Octa-Core-Snapdragon 625-Chip mit 2 GHz und 4 GB RAM war die allgemeine Reaktionsfähigkeit gut. Mit einem Geekbench 4 Multi-Core-Score von 3.130 verbesserte sich der P2 Moto G4 um fast 700 und war nicht weit hinter den 3.319 des Honor 6X zurück.

Bei der Umstellung auf Spiele erzielte das Telefon im GFXBench Manhattan-Benchmark auf dem Bildschirm einen Durchschnitt von 10 fps und übertraf damit sowohl das Honor 6X (8,4 fps) als auch das Moto G4 (7,7 fps). Sky Force: Nachgeladen, ein Spiel, das auf Geräten mit geringerer Leistung zum Stillstand kommt, lief auch während dieser actiongeladenen feindlichen Begegnungen ohne einen einzigen Frame-Drop.

Lenovo P2 Test: Kamera

Das ist dann fast die volle Punktzahl, aber dann kommen wir zur Kamera. Es ist nicht so, dass die 13-Megapixel-Rückfahrkamera des P2 schlecht ist. es ist nur so, dass es im Vergleich zum Moto G4 verliert. Testaufnahmen im Freien bei düsterem Himmel nahmen viel Farbe auf, wobei das Rauschen einigermaßen effektiv in Schach gehalten wurde. Das Streichen auf HDR ergab gemischte Ergebnisse mit Übersättigung der orangefarbenen Steine ​​in unserer Testaufnahme, aber es half, die Belichtungswerte auszugleichen.

Bild 6 von 16

Wo es herunterfällt, ist drinnen, besonders bei schlechten Lichtverhältnissen. Bei genauer Betrachtung sahen unsere Testpersonen körnig aus, und obwohl die Farben lebendig genug waren, war ein Rauschen erkennbar. Versuchen Sie, die Kamera des P2 draußen mit viel natürlichem Licht zu verwenden, wenn Sie können.

Die Kamerasoftware des P2 ist auch etwas umständlicher zu bedienen als seine Konkurrenten. Das Navigieren durch langwierige Menüs ist nicht ideal für das Fotografieren im laufenden Betrieb, und der P2 hätte von den einhandfreundlichen Links- und Rechtswischen von Huawei profitiert. Zumindest im Pro-Modus von Lenovo können Sie Einstellungen wie ISO und Weißabgleich vornehmen.

Bild 10 von 16

Der letzte und relativ kleine Nachteil ist, dass es hier kein Android 7 Nougat gibt. Das Telefon steckt derzeit auf Android 6 Marshmallow fest, was sich im Vergleich etwas veraltet anfühlt. Wir haben jedoch erfahren, dass in naher Zukunft ein drahtloses Update verfügbar sein wird.

Lenovo P2 Bewertung: Urteil

Sind diese Kritikpunkte wichtig? Wohl nicht. Allein diese absurde Akkulaufzeit ist den Preis wert: Vergessen Sie nicht, dass Sie mit Abstand das langlebigste Smartphone kaufen. Und hier hört es nicht auf: Das Display, die Leistung und die Verarbeitungsqualität des P2 sind angesichts des Preises erstklassig und es ist ein würdiger Konkurrent zu viel teureren Telefonen der Mittelklasse.

Es gibt Wettbewerb. Sie können das Moto G4 für 40 Euro weniger kaufen und erhalten dafür eine Rückfahrkamera, die bei schlechten Lichtverhältnissen eine bessere Leistung erbringt, während das Honor 6X für etwa 25 Euro mehr wohl sexier ist. Trotzdem kehren wir zur erstaunlichen Akkulaufzeit und Gesamtleistung des P2 zurück. Das Lenovo P2 ist der neue preisgünstige Smartphone-König.

Hardware
Prozessor Octa-Core 2,0 GHz Snapdragon 625
RAM 4GB
Bildschirmgröße 5,5 Zoll
Bildschirmauflösung 1,920 x 1,080
Bildschirmtyp AMOLED
Vordere Kamera 5 Megapixel
Rückfahrkamera 13 Megapixel
Blitz Dual-LED
GPS Ja
Kompass Ja
Lagerung (kostenlos) 32 GB
Speicherkartensteckplatz (mitgeliefert) microSD (256 GB)
W-lan 802.11 a / b / g / n / ac
Bluetooth 4.1
NFC Ja
Drahtlose Daten 4G
Maße 153 x 76 x 8,3 mm
Gewicht 177 g
Eigenschaften
Betriebssystem Android 6.0.1
Batteriegröße 5.100 mAh
Lenovo ThinkCentre M93p Test

Lenovo ThinkCentre M93p TestLenovo

2 GHz Intel Core i7-4765T, 4 GB RAM, N / A-Display, Windows 7 Professional 64-Bit / Windows 8 Pro Mini-PCs eignen sich nicht nur gut für zu Hause. Sie sind auch eine großartige Möglichkeit, Platz ...

Weiterlesen
Lenovo Chromebook 500e Test: Eine praktische, robuste kleine Maschine

Lenovo Chromebook 500e Test: Eine praktische, robuste kleine MaschineLenovo

Robuste konvertierbare Chromebooks sind nichts Neues, insbesondere auf dem Bildungsmarkt, aber das 11,6-Zoll-Chromebook 500e geht noch ein Stück weiter. Zum einen hat das Design von Lenovo eine na...

Weiterlesen
Lenovo Yoga 730 15-Zoll-Test: Ein mächtiger 4K 2-in-1-Laptop

Lenovo Yoga 730 15-Zoll-Test: Ein mächtiger 4K 2-in-1-LaptopLenovo

Auf dem Papier ist dies ein 2-in-1-Laptop, der alles bietet: ein 4K-Touchscreen-Display, eine schnelle CPU- und PCIe-SSD, leistungsstarke diskrete Nvidia-Grafiken und großzügige Konnektivitätsopti...

Weiterlesen
instagram story viewer