Ofcom plant eine Überholung des Glasfaserbreitbands

Ofcom wird die Investitionen in Glasfaserbreitband "aufladen", so die Regulierungsbehörde, und plant, das knarrende Kupfer-Breitbandnetz des Landes zu verbessern.

Siehe verwandte 

Bestes Breitband 2021: Die britischen Internetanbieter sind 2021 Ihr Geld wert
Beste Breitbandangebote UK 2021: Die besten günstigen Breitband- und Glasfaserpakete

In einer Liste der vorgeschlagenen Änderungen der Vorschriften für die Openreach-Infrastruktur beabsichtigt Ofcom, „Unterstützung zu leisten wettbewerbsfähige Investitionen in Glasfasernetzwerke “, um sicherzustellen, dass alle Teile des Vereinigten Königreichs mit Glasfasern verbunden sind Breitband.

In den Vorschlägen wird dargelegt, wie Ofcom BT von 2021 bis 2026 regulieren wird, einschließlich der Festlegung der Großhandelspreise von Openreach auf wettbewerbsfähige Preise in städtischen Gebieten und Unterstützung der Investition von Openreach in die Verlegung von Glasfaserbreitband in dünn besiedelten Gebieten ländliche Gebiete.

Alternde Kupfernetzwerke sollen ebenfalls stillgelegt werden, und es ist geplant, die Vorschriften für Openreach-Kupfer aufzuheben Produkte in Bereichen, in denen Vollfaser hergestellt wird, was BT dazu ermutigt, Kunden auf die neuere Faser umzustellen Netzwerke.

"Diese Pläne werden dazu beitragen, eine Vollfaser-Zukunft für das ganze Land zu schaffen", sagte Jonathan Oxley, Interim-Geschäftsführer von Ofcom, in einer Erklärung. "Wir beseitigen die verbleibenden Hindernisse für Investitionen und unterstützen den Wettbewerb, damit Unternehmen die Netzwerke aufbauen können, die Großbritannien auf die digitale Überholspur bringen."

Vollfaserbreitband basiert auf der Verwendung von Glasfaserkabeln, die viel schnellere Internetgeschwindigkeiten liefern können, anstelle von Kupferkabeln.

"Es ist wichtig, dass Menschen und Unternehmen überall - ob in ländlichen Gebieten, kleineren Städten oder Gemeinden - diese Vorteile nutzen können", sagte Oxley. "Wir stellen also sicher, dass Unternehmen die richtigen Anreize haben, um die Vollfaser in alle Teile Großbritanniens zu beschleunigen."

Ofcom veröffentlichte bereits 2017 Regulierungsvorschläge für BT und behauptet, dass die anschließende Investition Faser bedeutete Die Abdeckung hat sich im Laufe von zwei Jahren verdreifacht - obwohl der Körper zugibt, dass dies von einem relativ kleinen Anfang an war Base.

In einer an Expert Reviews gesendeten Erklärung nannte ein Openreach-Sprecher die Vorschläge "einen großen Schritt in die richtige Richtung, um Klarheit und Investitionssicherheit zu schaffen".

„Wir werden das Angebotsspektrum sorgfältig prüfen und weiterhin mit Ofcom und der Industrie zusammenarbeiten, um die Vorschläge zu erhalten Bedingungen, die dazu beitragen sollen, das Ziel der Regierung zu erreichen, Gigabit-fähiges Breitband in ganz Großbritannien einzuführen, sobald möglich."

Bei den Parlamentswahlen 2019 war Breitband ein wichtiges Thema. Labour sagte, es würde die Teile von BT verstaatlichen, die die britische Internetinfrastruktur, einschließlich Openreach, unterhalten, und Glasfaserbreitband im ganzen Land ausbauen.

Großbritannien liegt in Bezug auf die vollständige Faserabdeckung hinter anderen Ländern zurück. Nach Angaben der OECDIn Bezug auf den Glasfaseranteil in seiner Breitbandinfrastruktur ist es das 35. von 37 Ländern.

Laut Bericht könnte Vollfaserbreitband die britische Wirtschaft um 59 Mrd. GBP ankurbelnBreitband

Siehe verwandte Bestes Breitband 2021: Die britischen Internetanbieter sind 2021 Ihr Geld wertSchlechtes Breitband könnte unsere Küstenstädte töten, stellt Lords Bericht festWi-Fi 6 wird offiziell ...

Weiterlesen
instagram story viewer