Lumines: Rezension zu Electronic Symphony (PS Vita)

Die aktuellsten Nachrichten und Berichte zu PS Vita finden Sie in unserenVita News Hub.

Der Tetris-Effekt. Es ist eine echte Sache - Geh und schau nach - Es ist das, was mit Ihrem Gehirn passiert, wenn Sie genug Zeit und Aufmerksamkeit für eine Aktivität aufwenden, die beginnt, Ihre Gedanken und Träume zu übernehmen. Wenn Sie mehr als ein paar Stunden mit Lumines: Electronic Symphony verbringen, besteht die Gefahr, dass Sie dem Effekt erliegen. Es ist die teuflisch süchtig machende Fortsetzung eines der besten Spiele der PSP, aktualisiert mit Grafiken mit höherer Auflösung für das OLED-Display der PS Vita.

Lumines 7

Wenn Sie mit dem Original oder einer Neuauflage der Konsole nicht vertraut sind, dauert es nur eine Minute, um die einfache Spielmechanik zu erlernen. Sie steuern den Abstieg eines unbegrenzten Vorrats von 2x2 Blöcken, die in verschiedenen Farbkombinationen angeordnet sind. Wie bei Tetris ist das Spiel vorbei, wenn diese Blöcke den oberen Bildschirmrand erreichen. Sie müssen sie also so schnell wie möglich löschen.

Das Ziel des Spiels ist es, eher Quadrate als Linien zu erstellen. Sie können jeden Block drehen, um ihn mit den anderen zu vergleichen, die sich bereits im Spielraster befinden, und wenn ein 2x2-Quadrat übereinstimmt Farbe wird durch die horizontale Linie gebildet, die über den Bildschirm verläuft und die erstellten Quadrate auslöscht, um Platz für sie zu schaffen Mehr.

Lumines 5

Das klingt alles ziemlich einfach, aber die Magie liegt darin, wie der Entwickler Musik und Visuals in das Gameplay integriert hat. Anstelle eines Loop-Backing-Tracks bietet Lumines ein ganzes Album mit Remixen und Original-Tracks, die beim Spielen miteinander verschmelzen. Die Farbmuster und Hintergrundgrafiken ändern sich ebenfalls, sobald Sie eine bestimmte Punktzahl erreicht haben - sogar eine geringfügige Änderung in Farbe kann ausreichen, um Sie von Ihrem perfekten Spiel abzuhalten. Sie müssen also wachsam sein, wenn der Bildschirm beginnt Verschiebung.

Die Linie, die Ihre fertigen Quadrate löscht, bewegt sich je nach Tempo des Tracks auch schneller oder langsamer. Langsamere Songs bedeuten eine langsamere Linie, sodass Sie das Potenzial haben, mehr Quadrate pro Phase zu erstellen und Ihre Punktzahl mit Bonusmultiplikatoren zu erhöhen. Umgekehrt bedeutet eine schnellere Spur, dass Ihr Vorrat an Quadraten schneller abfällt und Sie gezwungen sind, Schritt zu halten, um ein Auslöschen zu vermeiden.

Lumines 6

Selbst wenn Sie ein Lumines-Veteran sind, werden Sie die große Anzahl neuer Skins und Musik zu schätzen wissen, die in früheren Versionen noch nicht gesehen wurden. Der gesamte Soundtrack ist unglaublich vielfältig und reicht von esoterischen bis zu bekannteren Mainstream-Künstlern, aber er fließt ordentlich zwischen den Tracks und es gibt nur sehr wenige feuchte Squibs. Mit so vielen Hautaromen, die es zu entdecken gilt, kommen die lebendigen Farben des OLED-Bildschirms des Vita wirklich zur Geltung.

Rayman Origins (PS Vita) Bewertung

Rayman Origins (PS Vita) BewertungUbisoft

Die aktuellsten Nachrichten und Berichte zu PS Vita finden Sie in unseren Vita News Hub.Der ursprüngliche Rayman war so etwas wie ein Sleeper-Hit auf der ursprünglichen PlayStation - eine reine 2D-...

Weiterlesen
instagram story viewer